Lapierre

MEHR ALS 60 JAHRE GESCHICHTE, WAGEMUT UND SAVOIR-FAIRE

Die 1946 von Gaston Lapierre begründeten und über drei Generationen weitergegebenen Werte der Familie sind mittlerweile eng mit unserem Namen verknüpft. Jacky, Sohn des Gründers Gilles, übernahm das Unternehmen 1996 und führte es mit derselben Leidenschaft weiter. In der über sechzigjährigen, von der Familie Lapierre geprägten Geschichte, sind Lapierre-Räder mittlerweile zu einem Vorbild in der Fahrradfachwelt geworden. Lapierre, MTB-Marktführer in Frankreich, der sich 1993 auch der Straße zuwandte, hat es stets verstanden, die Grenzen technologischer Innovationen ein ums andere Mal neu zu definieren. Dabei passt man sich beständig den immer neuen Bedürfnissen der Radfahrer an und reagiert auf ihre Wünsche. 

 

LAPIERRE HAT SICH IMMER HERAUSRAGENDES FRANZÖSISCHES SAVOIR-FAIRE ZUNUTZE GEMACHT

Lapierre-Räder werden an unserem traditionellen Sitz in Dijon (Frankreich) entwickelt und von Hand von unseren erfahrenen Technikern montiert. Es ist ein anspruchsvoller Prozess, der die bestmögliche Qualität und Leistungsfähigkeit für Fahrer sicherstellen soll, unabhängig davon, wie und mit welchen Ansprüchen sie fahren.

Dieser Gedanke war auch die treibende Kraft der mittlerweile zehnjährigen Partnerschaft mit FDJ.fr, Frankreis Rad-Team Nr. 1 seit 2006. Dieses gemeinsame Unterfangen hat mittlerweile bei den legendärsten Veranstaltungen und den härtesten internationalen Rennen für einige der besten Erfolgsstorys im französischen Radsport gesorgt.